TRANSFORMATION GESTALTEN 

- VERÄNDERUNGEN EFFIZIENT UND NACHHALTIG UMSETZEN -

INTENTION 

Die Veränderung von Routinen und gewohnten Abläufen führt häufig zu Abwehrreaktionen, wenn die betroffenen Mitarbeiter/innen sich nicht ernst genommen fühlen. Ein Schwerpunkt des Workshops liegt darauf, Widerstände frühzeitig zu identifizieren und bei allen Beteiligten Offenheit und Bereitschaft für Veränderungen zu entwickeln. Das Kommunikationsverhalten wird analysiert und Konzepte vorgestellt, die eine offene Kommunikationskultur und die Zusammenarbeit fördern. Führungskräfte lernen darüber hinaus Werkzeuge zur Identifikation von Vorbehalten und Ängsten kennen und anwenden und werden dadurch in ihrer Rolle als „Transformations-Coach“ gestärkt.


INHALTE UND STRUKTUR 

  • Gemeinsames Kennenlernen / Abfrage der Teilnehmererwartungen
  • Analyse der Veränderung: Woher kommt der Veränderungsdruck & wer ist betroffen?
  • Psychologie der Veränderung
  • Führung – die Rolle als Transformations-Coach 
  • Ganzheitliches Change Management
  • Kommunikationsstrategie und -plan



ANGESPROCHENE ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, die mit Widerstand in Projekten aller Art zu tun haben und wirksame Methoden zur Umsetzung von Veränderungen im Unternehmen erlernen möchten.



DIE DOZENTIN 

Birgit Schumacher begleitet als Agile Coach und Mediatorin Organisationen bei Transformationsprozessen. Neben der Methodik legt sie dabei ein besonderes Augenmerk auf das zwischenmenschliche Miteinander.


NÄCHSTER TERMIN
Voraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2022